HOME
dia_corona4
dia_corona3
dia_corona2
dia_corona

// AKTUELLE LAGE

Die raschen Entwicklungen in der Corona-Krise nehmen wir ernst und fühlen mit den Betroffenen. Wir sind gegen Verharmlosung der Situation, gegen Verschwörungstheorien oder eine unangemessene Vergeistlichung des Themas.


Wir wollen nicht Angst und Panik Raum geben, sondern statt dessen Gott um Hilfe, Gesundheit, Zuversicht, Weisheit und Solidarität bitten. Gemäß Römer 8,28 beten wir, dass Gott auch aus solchen schwierigen Situationen Gutes wachsen lassen kann. Lasst uns als Nachfolger Jesu unseren Mitmenschen besonders durch Liebe, Hilfe, Besonnenheit und Zuversicht dienen.


Wir wollen die Empfehlungen unserer Regierung ehren. Daher werden bis zum Ende der Osterferien (19. April) keine öffentlichen Veranstaltungen stattfinden. Das betrifft das Tagesseminar "Gottes Reden hören", die geleiteten Zeiten im Gebetsraum und Living Room Worship am 18. April.


Die einzige Ausnahme bildet das Kalebgebet am 17. März. Es wird auf dem Klosterhügel in Lorsch im Freien stattfinden. Wir wollen für die durch diese Krise ausgelösten Anliegen beten. Details könnt ihr gern per E-Mail erfragen.


Der Gebetsraum bleibt für persönliche Zeiten geöffnet. Dabei setzen wir konsequente, persönliche Infektionsschutzmaßnahmen voraus.

DAS EPICENTER EXISTIERT,

um Menschen in eine echte, kraftvolle und bleibende Begegnung mit Gott zu führen, die nicht nur sie selbst, sondern auch ihr ganzes Umfeld verändert.


Alle Formate und Events, die wir anbieten, haben Gottes Gegenwart und die unmittelbare Begegnung mit Ihm im Zentrum. Wir wollen Ihn immer besser kennen lernen und glauben, dass in der Begegnung mit Ihm Heilung, Freisetzung und Zurüstung passiert.


Das epiCenter ist ein übergemeindlicher Dienst für Christen jeder Konfession.

© 2020 epiCenter e.V.